Neues Jahr – Neue Chance!

Dein Jahr 2019 wird verdammt FLEXY! Hier sind 10 Tipps für dein flexy Jahr 2019!

#1 Setze dir realistische Ziele! Starte fokussiert dein flexy Jahr mit deinen Zielen im Gepäck, schreib sie auf, hänge dir Fotos davon auf, und vor allem habe dein Ziel jeden Tag vor Augen! Tag für Tag: Habe es im Kopf, träume davon und TU regelmäßig etwas dafür! Setze dir ein realistisches Ziel, Ein Ziel welches machbar aber doch herausfordernd sein sollte, wo du dir selbst denkst, OK das wird nicht einfach aber ICH SCHAFFE ES!

#2 Finde deine Routine! Die perfekte Stretchingroutine für DICH, die du in deinem Wochenalltag einplanen kannst und dann Woche für Woche, Monat für Monat durchführen kannst ohne das es zu Belastung wird! Es sollte eine Routine sein, welche du perfekt umsetzen kannst, das kann natürlich auch länger dauern, bis du da eine gute Routine für dich findest! Learning by Doing – Probiere alles aus und irgendwann wirst du auch eine für dich umsetzbare und regelmäßige Stretchingroutine finden.

#3 Ganz wichtig: Glaub an dich, denn DU KANNST ALLES schaffen! Wer glaubt an dich, wenn du’s nicht selbst tust? Wer schätzt dich, dich als einzigartige Person? Wenn nicht du selbst? Vermutlich niemand! TRAU DICH einzigartig zu sein, trau dich deinen Träumen nachzugehen & trau dich etwas an deinem Leben zu ändern und zwar JETZT! Tu etwas für deine flexy Ziele – regelmäßig – und glaub ganz fest an dich, denn du kannst alles schaffen! #youcandoit

#4 Besiege deinen Schweinehund! Der wird sich leider immer wieder melden, aber du bist STARK! Und zwar stärker als dein fauler Hund in dir, NEIN auf der Couch ist es nicht bequemer als auf deiner Matte sitzend im Spagat! 😀 #staystrong

#5 Achte auf deine Gedanken! Die Gedanken: ‚Das schaff ich nie‘ ‚Ich kann nicht mehr‘ ‚Ich schaff das einfach nicht‘ ‚Ich bin zu schwach dafür‘ ‚Ich muss aufgeben‘ genau diese Gedanken setzt dein Gehirn in die Realität um! Wenn du immer nur an das Schlechte denkst, bekommst du es auch! Dreh den Spieß um – jedes Mal wenn du aufgeben willst oder du ins negative Denken kommst, sage dir: ‚Ich schaffe das!‘ ‚Ich bin stark, ich werde es schaffen, komme was wolle‘. Auch wenn du schon am Ende bist, und mit der letzten Kraft kämpfst, gib nicht einfach auf – Gib alles und motivier dich mit deinen eigenen positiven Gedanken!

#6 Hör auf deinen Körper, vor allem wenn du übermotiviert bist! Motivation ist gut, und es ist super wenn du Tag für Tag motiviert bist, aber pass auf bei Übermotiviation, Hör trotzdem immer auf deinen Körper, denn der braucht auch Zeit zum regenerieren. Und gerade wenn du dich schwach fühlst, krank bist, dich total steif fühlst oder einen riesengroßen Muskelkater hast, ist auch mal Zeit zum Pausieren! Gönn deinen Körper Pausen wenn es zu viel wird, aber verwechsle Regeneration nicht mit dem Schweinehund und seinem Ruf nach Faulheit 😉

#7 Habe Spaß & lache, dein Stretching soll zu etwas positivem in deinem Leben werden. Gönne dir die Ruhe, die Auszeit und die Zeit nur für dich und deinem Körper während dem Stretching. LÄCHLE! Das gibt dir einen Schub positiver Energie und dein Körper merkt sich dieses positive Gefühl während dem Stretching!

#8 Mach Vergleichsfotos! Beginne gleich damit ein paar ‚Anfangsfotos‘ zu machen! Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, Anfang des neuen Jahres, um deine aktuelle Flexibilität zu protokollieren, zumindest mal ein Jahresanfangsfoto zu machen um dann am Ende des Jahres zu sehen, wie weit du tatsächlich gekommen bist. Und glaube mir, auf Fotos sieht man meist viel mehr, als man am eigenen Leibe spürt! Und ein Foto kostet nicht viel Zeit, also los geht’s! Starte dein Stretching und mach danach Fotos in den verschiedensten Positionen, Ende des Jahres wirst du begeistert sein!

#9 Stretche mit mir gemeinsam! Gerne unterstütze ich dich bei deinen flexy Zielen für das neue Jahr! Stretche mit mir gemeinsam, mit einer Schritt für Schritt Anleitung, den verschiedensten Stretching- und Akrobatikvideos und ganz viel Motivation von mir und von der VIP-Community! Jetzt 7 Tage kostenlos testen!

#10 Gib nicht auf! #nevergiveup – denn du kannst ALLES schaffen! Blicke auf das Jahr 2018 mit vollster Zufriedenheit zurück und starte fokussiert und positiv ins neue Jahr, in dein flexy Jahr 2019. Lass 2018 positiv gehen und stelle in den Vordergrund was du in diesem Jahr alles erreicht, geschafft oder getan hast! Selbst wenn es für dich zuerst nicht so gut erscheint, hast du bestimmt aus einigen Dingen, auch wenn es große Herausforderungen waren, GELERNT. Denn von Dingen die nicht so laufen wie wir es erwarten, lernen wir im Endeffekt am meisten! Somit wandle das ‚Schlechte‘ in positive Learnings um und trainiere dein Gehirn darauf, in allem das Gute zu sehen. Sage dir selbst: ‚Egal was ist, ich gebe nicht auf & ich nutze das neue Jahr um meine flexy Ziele zu erreichen – jetzt geh ich’s so richtig an!’ und dann mach weiter und GIB NIEMALS AUF! Selbst wenn du Großes vor hast, und das dauert mehrere Jahre, mach weiter, mach so lange weiter bis du an deinem Ziel bist, aber gib niemals auf – freu dich auf die nächsten Jahre, denn die werden unglaublich FLEXY! 😀

 

NEU: Der Stretching Podcast – Hör doch mal rein 🙂 Du findest den Podcast auf Spotify und iTunes mit dem Namen ‚der Stretching Podcast‘

 

Ich wünsche dir ein flexy Jahr 2019, ganz viel Erfolg und natürlich viel Spaß bei deinem Stretching! Deine Steffi <3