Projekt Beschreibung

zurück zu Woche 6
weiter zu Woche 8

Woche 7

Fokus: NEXT LEVEL SHIT

Es geht ans Eingemachte – Needlescale here we go! Mach dich bereit für diese intensive Woche mit fortgeschrittenen Übungen die dich vielleicht herausfordern, dafür langfristig aufs nächste Level bringen werden.

If it doesn’t challenge you, it doesn’t change you!

1. Einheit: Needlescale Stretching

zur Version ohne Musik

Wir starten intensiv mit einem Needlescale Stretching und verschiedensten Vorübungen welche vor allem deine Schulter- & Rückenflexibilität herausgefordern wird – nimm dir als Hilfe ein Band zur Hand & zieh es bis zum Ende durch! Los geht’s – let’s start the new flexy Week!

Ein intensives Spagatstretching mit anschließenden Oversplit Stretching: Achtung wenn du NOCH nicht bereit bist für das Trainieren eines Überspagats, wähle die gekürzte Einheit ohne anschließendem Überspagat-Training. Hör auf deinen Körper – das ist besonders wichtig bei solchen intensiven Einheiten.

2. Einheit: Advanced Split Stretch

zur Version ohne Musik

2. Einheit: Version ohne Oversplit-Training

zur Version ohne Musik

3. Einheit: Splits & Backbends

zur Version ohne Musik

Bevor es intensiv weiter geht, ist es an der Zeit für eine Wiederholung unserer Splits & Backbends Einheit. Ab auf die Matte & los geht’s!

Deep Backbends: Nimm dir Zeit für dich und deinen Körper. Nimm dir Zeit für dein Maximum an Dehnung. Nimm dir heute unbedingt bewusst Zeit und freunde dich langsam und Schritt für Schritt mit diesen Übungen an.

4. Einheit: Passives Stretching

zur Version ohne Musik

4. Einheit: Version ohne Brücke

zur Version ohne Musik

5. Einheit: Hüftbeuger Stretching

zur Version ohne Musik

Ran an die Hüftbeuger mit einem intensiven Hip Flexor Stretch. Falls es dir für diese Woche schon zu viel wird, bitte ich dich diese letzte Einheit auszulassen und eher eine Mobilityeinheit einzulegen. Du kannst (und sollst) das gesamte 8 Wochen Programm für den Needlescale wiederholen und beim 2. Durchgang die Einheit absolvieren – hör auf dein Wohlbefinden und auf das was dir dein Körper sagt! Solltest du vollmotiviert sein für ein weiteres intensives Stretching dann GO FOR IT :D

Bonus für den Rücken:

Cobrarolls for everyday

zur Version ohne Musik

Gönn dir…

… diese Woche doch auch bewusst mal etwas Entspannung, nimm z.B. ein heißes Bad und genieße die Zeit für dich. Wenn du eine Blackroll hast, rolle dich etwas durch und wenn du möchtest mach sogar auch noch eine Mobilityeinheit, das tut deinen Gelenken und Muskeln richtig gut. Eine gute Regeneration ist genauso wichtig, wie das regelmäßige Stretching! #relax

Bereite dich mit einer großen Portion Motivation auf deine letzte intensive Woche vor.

Denn da holen wir nochmal alles aus deinem Körper raus!

Nothing is impossible, the word itself says ‚I’M POSSIBLE!‘